Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG
Startseite  >  Über EWAG  >  News/Informationsmatierial  >  News  >  Detail

Detail News

WALTER spendet erneut an die ARCHE IntensivKinder

03.01.2019
Die diesjährige Spende von Walter Maschinenbau GmbH geht genau wie im letzten Jahr an die Einrichtung „ARCHE IntensivKinder“ in Kusterdingen.

Scheckübergabe der diesjährigen Spende der Walter Maschinenbau GmbH an ARCHEIntensivKinder gGmbH in Kusterdingen - Tübingen im Democenter der Walter Maschinenbau GmbH am 21.12.2018. Von links nach rechts: Jürgen Schock (CEO Walter Maschinenbau GmbH), Christian Dilger (CSO Walter Maschinenbau GmbH), Sabine Vaihinger (Geschäftsführerin Arche IntensivKinder gGmbH), Harri Rein (CTO Walter Maschinenbau GmbH) und Gerhard Riester (COO Walter Maschinenbau GmbH).

Wie bereits in den letzten Jahren, hat sich WALTER, weltweit einer der führenden Hersteller von Werkzeugschleifmaschinen aus der Jopestraße in Tübingen, auch dieses Jahr dazu entschlossen, keine Weihnachtsgeschenke an die Kunden zu verschicken und stattdessen einen Betrag an eine wohltätige Einrichtung zu spenden. Dieses Jahr fiel die Wahl wieder auf das Kompetenzzentrum für pädiatrische außerklinische Intensivpflege in Kusterdingen.

 Die ARCHE IntensivKinder bietet Intensivpflege und ein Zuhause für dauerbeatmete Kinder. Alle Kinder, die in der ARCHE IntensivKinder leben, benötigen eine Atemhilfe, aufgrund von schweren Erkrankungen, Unfällen oder Operationen.

Da die Kinder rund um die Uhr intensivmedizinisch betreut werden müssen, ist eine Pflege zuhause oft nicht möglich. Hier kümmern sich ein Kinderkrankenpflegeteam, Therapeuten, Pädagogen, eine Elternberaterin und ein Kinderarzt kompetent und auf höchstem medizinischem Niveau um die Kinder“,

so Sabine Vaihinger, Geschäftsführerin ARCHE IntensivKinder gGmbH.

Am 21. Dezember 2018 fand die offizielle Scheckübergabe im Demoraum der Walter Maschinenbau GmbH in Tübingen statt. Die vier Geschäftsführer der Walter Maschinenbau GmbH Jürgen Schock, Christian Dilger, Harri Rein und Gerhard Riester überreichten der Geschäftsführerin Sabine Vaihinger einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro.

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen, auch zum Widerruf der Zustimmung, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Rechtliches).
Verstanden